Wöchentlich Botschaften von Medjugorje vom Jahr 1985

Januar   Februar   März   April   Mai   Juni  
Juli   August   September   Oktober   November   Dezember  

Botschaft, 3. Januar 1985 [O]

Liebe Kinder! In diesen Tagen hat euch der Herr große Gnaden erteilt. Diese Woche soll für euch eine Danksagung für alle Gnaden sein, die euch Gott erteilt hat. - Danke, daß ihr meinem Ruf gefolgt seid!

Botschaft, 10. Januar 1985 [O]

Liebe Kinder! Heute möchte ich euch danken für alle Opfer. Besonders danke ich jenen, die meinem Herzen in Liebe zugeneigt sind und die gerne hierher kommen. Es gibt genug Pfarrangehörige, die auf die Botschaften nicht hören. Ich gebe aber die Botschaften an die Pfarre wegen jener, die meinem Herzen auf besondere Weise nahe sind. Ich werde euch weiterhin Botschaften geben, weil ich euch liebe und weil ich wünsche, daß ihr die Botschaften mit dem Herzen verbreitet. - Danke, daß ihr meinem Ruf gefolgt seid!

Botschaft, 14. Januar 1985 [O] - (Montag)

Botschaft der Muttergottes durch Vicka:
Meine lieben Kinder! Der Satan ist so stark und wünscht mit ganzer Kraft, meine Pläne zu durchkreuzen, die ich mit euch begonnen habe. Betet, betet nur und hört keinen Moment auf! Ich werde meinen Sohn bitten, daß sich alle meine Pläne verwirklichen, die ich begonnen habe. Seid geduldig und ausdauernd in den Gebeten! Und laßt nicht zu, daß euch der Satan entmutigt. Er wirkt stark in der Welt. Seid wachsam!

Botschaft, 17. Januar 1985 [O]

Liebe Kinder! In diesen Tagen kämpft der Teufel heimtückisch gegen diese Pfarre, und ihr habt, liebe Kinder, im Gebet nachgelassen, und nur wenige gehen zur hl. Messe. Haltet die Tage der Versuchung durch! - Danke, daß ihr meinem Ruf gefolgt seid!

Botschaft, 24. Januar 1985 [O]

Liebe Kinder! In diesen Tagen habt ihr die Wonne Gottes durch die Erneuerung in dieser Pfarre gefühlt. Der Teufel wirkt noch heftiger, um jedem von euch die Freude zu nehmen. Mit dem Gebet könnt ihr ihn ganz entwaffnen und euch euer Glück sichern. - Danke, daß ihr meinem Ruf gefolgt seid!

Botschaft, 31. Januar 1985 [O]

Liebe Kinder! Heute will ich euch sagen, daß ihr Gott eure Herzen öffnen sollt wie die Blüten im Frühling, die sich so nach der Sonne sehnen. Ich bin eure Mutter und wünsche mir immer, daß ihr Gott nahe seid und daß Er immer euren Herzen reichliche Gaben schenkt. - Danke, daß ihr meinem Ruf gefolgt seid!

Botschaft, 7. Februar 1985 [O]

Liebe Kinder! In diesen Tagen wirkt der Satan auf besondere Weise in dieser Pfarre. Betet, liebe Kinder, daß sich der Plan Gottes durchsetzt und daß jede Arbeit Satans zur Ehre Gottes beendet wird. Ich bin so lange bei euch geblieben, um euch in den Versuchungen beizustehen. Danke, daß ihr meinem Ruf gefolgt seid!

Botschaft, 14. Februar 1985 [O]

Liebe Kinder! Heute ist der Tag, an dem ich euch die Botschaft für die Pfarre gebe, aber nicht die ganze Pfarre nimmt die Botschaft an und lebt sie. Ich bin traurig und wünsche, daß ihr mich, liebe Kinder, anhört und meine Botschaften lebt. In jeder Familie muß miteinander gebetet und die Bibel gelesen werden! - Danke, daß ihr meinem Ruf gefolgt seid!

Botschaft, 21. Februar 1985 [O]

Liebe Kinder! Tag für Tag habe ich euch zur Erneuerung und zum Gebet in der Pfarre aufgefordert, aber ihr begreift es nicht. Heute fordere ich euch zum letztenmal auf. Jetzt ist die Fastenzeit, und ihr könnt als Pfarre in der Fastenzeit meiner Einladung aus Liebe nachgehen. Wenn ihr das nicht tut, werde ich euch keine Botschaften mehr geben. Gott erlaubt mir das. - Danke, daß ihr meinem Ruf gefolgt seid!

Botschaft, 28. Februar 1985 [O]

Liebe Kinder! Heute lade ich euch ein, lebt in dieser Woche die Worte: ,Ich liebe Gott.' Liebe Kinder, mit Liebe werdet ihr alles erreichen, auch das, was ihr für unmöglich haltet. Gott wünscht von dieser Pfarre, daß ihr vollkommen Ihm gehört, und das wünsche ich auch. - Danke daß ihr meinem Ruf gefolgt seid!

Botschaft, 7. März 1985 [O]

Liebe Kinder! Heute lade ich euch zur Erneuerung des Gebetes in euren Familien ein. Liebe Kinder, regt die Jüngsten zum Gebet an und dazu, daß die Kinder zur heiligen Messe gehen! - Danke, daß ihr meinem Ruf gefolgt seid!

Botschaft, 14. März 1985 [O]

Liebe Kinder! In eurem Leben habt ihr alle Licht und Dunkelheit erfahren. Gott läßt jeden Menschen das Gute und das Böse erkennen. Ich fordere euch auf, das Licht zu tragen für alle Menschen, die sich in der Dunkelheit befinden. Tagein, tagaus kommen Leute in eure Häuser, die in der Dunkelheit leben. Gebt ihnen, liebe Kinder, das Licht! - Danke, daß ihr meinem Ruf gefolgt seid!

Botschaft, 21. März 1985 [O]

Liebe Kinder! Ich möchte euch Botschaften geben und deshalb fordere ich euch heute auf, meine Botschaften anzunehmen und zu leben! Liebe Kinder, ich liebe euch und habe diese Pfarre auf eine besondere Weise auserwählt. Diese Pfarre ist mir lieber als die anderen, wo ich auch gerne weilte, als mich der Allmächtige schickte. Deshalb bitte ich euch: Nehmt mich auf, liebe Kinder, damit es auch zu eurem Wohl gereiche. Hört auf meine Botschaften! - Danke, daß ihr meinem Ruf gefolgt seid!

Botschaft, 24. März 1985 [O] - (Sonntag. Vortag des Festes der "Verkündigung des Herrn")

Heute möchte ich euch alle zur Beichte einladen, wenn ihr auch erst vor einigen Tagen gebeichtet habt. Ich wünsche, daß ihr alle meinen Feiertag in eurem Inneren erlebt. Und das könnt ihr nicht erfahren, wenn ihr euch nicht ganz Gott hingebt. Deshalb lade ich euch alle zur Versöhnung mit Gott ein!

Botschaft, 28. März 1985 [O]

Liebe Kinder! Heute möchte ich euch einladen: Betet, betet, betet! Im Gebet werdet ihr die größte Freude erfahren und aus jeder unausweichlichen Situation einen Ausweg finden. Ich danke euch, daß ihr euch im Gebet vertieft habt! Jeder einzelne ist meinem Herzen noch lieber geworden, und ich bedanke mich bei allen, die in ihren Familien zum Gebet angeregt haben. - Danke, daß ihr meinem Ruf gefolgt seid!

Botschaft, 4. April 1985 [O] - (Gründonnerstag)

Liebe Kinder! Ich danke euch, daß ihr angefangen habt, mehr in euren Herzen über die Ehre Gottes nachzudenken. Heute ist der Tag, an dem ich vorgehabt habe, euch keine Botschaften mehr zu geben, weil mich einzelne nicht angenommen haben. Doch die Pfarre hat angefangen, sich zu bekehren. Deshalb möchte ich euch Botschaften geben, wie es sie noch nie und nirgendwo in der Geschichte seit dem Beginn der Welt gegeben hat. - Danke, daß ihr meinem Ruf gefolgt seid!

Botschaft, 5. April 1985 [O] - (Karfreitag)

Diese Botschaft überbrachte Ivanka:
Ihr Pfarrangehörigen habt ein großes und schweres Kreuz zu tragen. Da ist ja mein Sohn, der euch helfen wird!

Botschaft, 11. April 1985 [O]

Liebe Kinder! Heute möchte ich euch allen in der Pfarre sagen, daß ihr auf eine besondere Weise zum Heiligen Geist um Erleuchtung beten sollt. Von heute an möchte Gott die Pfarre auf eine besondere Weise prüfen, damit Er sie im Glauben stärken kann. - Danke, daß ihr meinem Ruf gefolgt seid.

Botschaft, 18. April 1985 [O]

Liebe Kinder! Heute danke ich euch für jedes Öffnen eurer Herzen! Freude erfüllt mich über jedes Herz, das sich Gott öffnet, besonders aus dieser Pfarre. Freut euch mit mir! Betet alle Gebete für das Öffnen der sündigen Herzen. Das wünsche ich. Gott wünscht das durch mich. - Danke, daß ihr meinem Ruf gefolgt seid!

Botschaft, 25. April 1985 [O]

Liebe Kinder! Heute möchte ich euch sagen, daß ihr an euren Herzen zu arbeiten beginnt, so wie ihr auf den Feldern arbeitet. Arbeitet und ändert eure Herzen, damit in euren Herzen ein neuer Geist von Gott Wohnung nehmen kann. - Danke daß ihr meinem Ruf gefolgt seid!

Botschaft, 2. Mai 1985 [O]

Liebe Kinder! Heute lade ich euch ein: Betet mit dem Herzen und nicht aus Gewohnheit. Einige kommen, wollen sich aber nicht im Gebet vertiefen. Deshalb möchte ich euch als Mutter darauf aufmerksam machen: Betet, damit das Gebet jeden Augenblick in euren Herzen vorherrsche. - Danke, daß ihr meinem Ruf gefolgt seid!

Botschaft, 9. Mai 1985 [O]

Liebe Kinder! Nein, es ist euch nicht bewußt, welche Gnaden Gott euch schenkt. Leider laßt ihr euch nicht bewegen in diesen Tagen, da der Heilige Geist auf besondere Weise wirkt. Eure Herzen sind den irdischen Dingen zugewandt, die euch ganz in Beschlag nehmen. Wendet eure Herzen dem Gebet zu und bittet, der Heilige Geist möge sich über euch ergießen. - Danke, daß ihr meinem Ruf gefolgt seid!

Botschaft, 16. Mai 1985 [O]

Liebe Kinder! Ich fordere euch zum aktiveren Gebet und zu einer aktiveren Teilnahme an der heiligen Messe auf. Ich wünsche, daß euer Messbesuch ein Gotteserlebnis wird. Ich möchte vor allem der Jugend sagen: Seid dem Heiligen Geist gegenüber offen, denn Gott möchte euch in diesen Tagen, in denen der Satan so stark wirkt, an sich ziehen. - Danke, daß ihr meinem Ruf gefolgt seid!

Botschaft, 23. Mai 1985 [O]

Liebe Kinder! In diesen Tagen fordere ich euch vor allem auf: Öffnet eure Herzen dem Heiligen Geist! Besonders in diesen Tagen wirkt der Heilige Geist durch euch. Öffnet eure Herzen und übergebt euer Leben Jesus, damit Er durch eure Herzen wirkt und euch im Glauben festigt. - Danke, daß ihr meinem Ruf gefolgt seid!

Botschaft, 30. Mai 1985 [O]

Liebe Kinder! Ich fordere euch neuerlich zum Gebet mit dem Herzen auf. Das Gebet soll euch, liebe Kinder, die tägliche Nahrung sein, besonders wenn euch die Arbeit auf dem Feld so sehr erschöpft, daß ihr nicht mit dem Herzen beten könnt. Betet, und dann werdet ihr auch jede Erschöpfung überwinden. Das Gebet wird euch Freude und Erholung sein. - Danke, daß ihr meinem Ruf gefolgt seid!

Botschaft, 6. Juni 1985 [O]

Liebe Kinder! In diesen und den folgenden Tagen werden Menschen aus allen Nationen in diese Pfarre kommen. Deshalb rufe ich euch zur Liebe auf! Liebt zuallererst eure Familienangehörigen! Dann werdet ihr imstande sein, alle anzunehmen und zu lieben, die hierher kommen. - Danke, daß ihr meinem Ruf gefolgt seid!

Botschaft, 13. Juni 1985 [O]

Liebe Kinder! Bis zum Jahrestag lade ich euch ein: Ihr aus der Pfarre betet mehr, und euer Gebet soll ein Zeichen der Hingabe an Gott sein! Liebe Kinder, ich weiß, daß ihr alle müde seid. Nein, ihr könnt euch mir nicht hingeben. Gebt euch mir in diesen Tagen ganz hin. - Danke, daß ihr meinem Ruf gefolgt seid!

Botschaft, 20. Juni 1985 [O]

Liebe Kinder! Zu diesem Festtag möchte ich euch sagen: Öffnet eure Herzen dem Herrn aller Herzen! Gebt mir all eure Gefühle und all eure Probleme! Ich möchte euch trösten in euren Versuchungen und möchte euch mit Frieden, Freude und der Liebe Gottes erfüllen. - Danke, daß ihr meinem Ruf gefolgt seid!

Botschaft, 25. Juni 1985 [O] - (Dienstag, Jahrestag der Erscheinung)

Botschaft an die Priester:
Lch bitte euch: Ladet alle zum Rosenkranzgebet ein! Mit dem Rosenkranz werdet ihr alles Unheil überwinden, das der Satan jetzt in die katholische Kirche hineinbringen möchte. Priester, betet alle den Rosenkranz! Weiht eure Zeit dem Rosenkranzgebet!

Botschaft, 28. Juni 1985 [O] - (Freitag, Vorabend vom Fest Peter und Paul)

Liebe Kinder! Heute gebe ich eine Botschaft, in der ich euch zur Demut einlade. In diesen Tagen habt ihr wegen der vielen Leute, die gekommen sind, große Freude verspürt. Ihr habt zu ihnen mit Liebe von euren Erfahrungen gesprochen. Jetzt bitte ich euch, bleibt in der Demut und sprecht mit offenem Herzen zu allen, die kommen. - Danke, daß ihr meinem Ruf gefolgt seid!

Botschaft, 4. Juli 1985 [O]

Liebe Kinder! Ich danke euch für jedes Opfer, das ihr auf euch genommen habt. Und jetzt bitte ich euch: Bringt jedes Opfer mit Liebe dar. Und ihr, die ihr der Hilfe bedürft, beginnt in Vertrauen zu helfen, und der Herr wird euch immer mehr Vertrauen geben. - Danke, daß ihr meinem Ruf gefolgt seid!

Botschaft, 11. Juli 1985 [O]

Liebe Kinder! Ich liebe eure Pfarre und behüte sie mit meinem Mantel vor allen Angriffen des Satans. Betet, daß der Satan von der Pfarre weicht und von jedem einzelnen, der in die Pfarre kommt. So werdet ihr jeden Ruf Gottes hören und mit eurem Leben darauf antworten können. - Danke, daß ihr meinem Ruf gefolgt seid!

Botschaft, 18. Juli 1985 [O]

Liebe Kinder! Heute lade ich euch ein, bringt in eure Häuser mehr geweihte Sachen und tragt jeder etwas Geweihtes an euch. Segnet alle Gegenstände, so wird euch der Satan weniger versuchen, weil ihr einen Schild gegen ihn habt. - Danke, daß ihr meinem Ruf gefolgt seid!

Botschaft, 25. Juli 1985 [O]

Liebe Kinder! Ich möchte euch führen, aber ihr wollt auf meine Botschaften nicht hören. Heute lade ich euch ein, daß ihr auf die Botschaften hört. Dann werdet ihr all das leben können, was mir Gott aufträgt, euch zu überbringen. Öffnet euch Gott, und Er wird durch euch wirken und euch alles geben, was ihr nötig habt. - Danke, daß ihr meinem Ruf gefolgt seid!

Botschaft, 1. August 1985 [O]

Liebe Kinder! Ich möchte euch sagen, daß ich diese Pfarre auserwählt habe und daß ich sie in meinen Händen beschütze, wie eine kleine Blume, die nicht sterben möchte. Ich rufe euch auf: Überlaßt euch mir, damit ich euch dann Gott rein und ohne Sünde übergeben kann. Der Satan hat einen Teil des Planes an sich gerissen und möchte ihn für sich haben. Betet, er möge darin nicht zum Erfolg kommen, denn ich möchte euch fürmich haben, um euch dann an Gott weiterzuschenken. - Danke, daß ihr meinem Ruf gefolgt seid!

Botschaft, 8. August 1985 [O]

Liebe Kinder! Heute lade ich euch ein, daß ihr besonders jetzt mit dem Gebet dem Satan entgegentretet. Der Satan möchte jetzt stärker wirken, weil ihr um sein Wirken wißt. Liebe Kinder! Legt euch die Waffenrüstung an und besiegt ihn mit dem Rosenkranz in der Hand! - Danke, daß ihr meinem Ruf gefolgt seid!

Botschaft, 15. August 1985 [O]

Liebe Kinder! Heute segne ich euch und ich möchte euch sagen, daß ich euch liebe und euch ansporne, meine Botschaften zu leben. Heute segne ich euch alle mit dem feierlichen Segen, den mir der Allerhöchste gewährt. - Danke, daß ihr meinem Ruf gefolgt seid!

Botschaft, 22. August 1985 [O]

Liebe Kinder! Heute möchte ich euch sagen, daß euch Gott Versuchungen schicken will, die ihr durch das Gebet überwinden könnt. Gott versucht euch in der alltäglichen Arbeit. Jetzt betet, daß ihr jeder Versuchung ruhig widersteht. Uberwindet alle Versuchungen, indem ihr euch Gott noch mehr öffnet und in Liebe vor Ihn hintretet! - Danke, daß ihr meinem Ruf gefolgt seid!

Botschaft, 29. August 1985 [O]

Liebe Kinder! Ich lade euch ein zum Gebet, besonders jetzt, da sich der Satan der Früchte eurer Weingärten bedienen möchte. Betet, daß der Satan mit seinem Plan keinen Erfolg hat! - Danke, daß ihr meinem Ruf gefolgt seid!

Botschaft, 5. September 1985 [O]

Liebe Kinder! Heute danke ich euch für alle Gebete! Betet auch weiterhin immer mehr! So wird der Satan von diesem Ort immer weiter weg sein. Liebe Kinder! Der Plan des Satans ist gescheitert. Betet, daß sich verwirklicht, was Gott in dieser Pfarre plant. Ich danke besonders den Jugendlichen für die Opfer, die sie gebracht haben. - Danke, daß ihr meinem Ruf gefolgt seid!
Liebe Kinder! Ich möchte euch bitten, in diesen Tagen das Kreuz in den Mittelpunkt zu stellen. Betet besonders vor dem Kreuz, denn von ihm kommen große Gnaden. Weiht euch jetzt in euren Häusern besonders dem Kreuz! Versprecht, daß ihr weder Jesus noch das Kreuz beleidigen oder durch Schmähungen verspotten werdet! - Danke, daß ihr meinem Ruf gefolgt seid!
Die Muttergottes hat an diesem Tag keine Botschaft an die Pfarre gegeben, weil die Seherin Marija vergessen hat, zu fragen. Die Seherin hat aber am nächsten Tag um die Botschaft gebeten.

Botschaft, 20. September 1985 [O] - (Freitag)

Liebe Kinder! Heute rufe ich euch auf, in Demut alle Botschaften zu leben, die ich euch gebe. Liebe Kinder, werdet nicht hochmütig, indem ihr die Botschaften lebt und dann weitererzählt: ,Ich lebe die Botschaften!' Wenn ihr in euren Herzen die Botschaften tragt und lebt, werden es alle fühlen, so daß keine Worte notwendig sind, deren sich nur jene bedienen, die nicht gehorchen. Ihr braucht nicht mit Worten darüber zu sprechen. Ihr, liebe Kinder, müßt sie leben und mit eurem Leben Zeugnis ablegen. - Danke, daß ihr meinem Ruf gefolgt seid!
Liebe Kinder! Ich bedanke mich für alle Gebete. Danke für alle eure Opfer! Ich möchte euch sagen, liebe Kinder: Beginnt die Botschaften, die ich euch gebe, aufs neue zu leben. Vor allem fastet, denn durch das Fasten werdet ihr erreichen, daß der gesamte Plan, den Gott hier in Medjugorje vor hat, verwirklicht wird und ihr werdet mir Freude bereiten. - Danke, daß ihr meinem Ruf gefolgt seid!

Botschaft, 3. Oktober 1985 [O]

Liebe Kinder! Dankt dem Herrn für alle Gnaden, die Er euch gegeben hat. Dankt dem Herrn für alle Früchte und preist Ihn. Liebe Kinder, lernt, in kleinen Dingen Dank zu sagen und so werdet ihr imstande sein, auch in großen Dingen Dank zu sagen. - Danke, daß ihr meinem Ruf gefolgt seid!

Botschaft, 10. Oktober 1985 [O]

Liebe Kinder! Auch heute möchte ich euch einladen, die Botschaften in der Pfarre zu leben. Vor allem möchte ich die Jugend dieser Pfarre einladen, die mir lieb ist. Liebe Kinder! Wenn ihr die Botschaften lebt, legt ihr das Samenkorn der Heiligkeit. Gleich einer Mutter möchte ich euch alle zur Heiligkeit aufrufen, damit ihr diese auch anderen vermitteln könnt. Ihr seid den anderen ein Spiegel. - Danke, daß ihr meinem Ruf gefolgt seid!

Botschaft, 17. Oktober 1985 [O]

Liebe Kinder! Alles hat seine Zeit. Heute lade ich euch ein, daß ihr an euren Herzen zu arbeiten beginnt; jetzt sind alle Feldarbeiten beendet. Zur Reinigung ganz verwahrloster Räume nehmt ihr euch Zeit, aber das Herz laßt ihr unbeachtet. Deshalb arbeitet mehr daran, mit Liebe jeden Teil eures Herzens zu reinigen. - Danke, daß ihr meinem Ruf gefolgt seid!

Botschaft, 24. Oktober 1985 [O]

Liebe Kinder! Ich möchte euch Tag für Tag in die Heiligkeit, die Güte, den Gehorsam und die Liebe Gottes kleiden, damit ihr Tag für Tag schöner und bereiter werdet für euren Herrn. Liebe Kinder, hört auf meine Botschaften und lebt sie! Ich möchte euch führen. - Danke, daß ihr meinem Ruf gefolgt seid!

Botschaft, 31. Oktober 1985 [O]

Liebe Kinder! Heute möchte ich euch zur Mitarbeit in der Kirche einladen. Euch alle liebe ich in gleicher Weise, und ich wünsche, daß alle von euch mittun, soviel sie können. Liebe Kinder, ich weiß, daß ihr es könnt, aber nicht wollt, weil ihr euch in diesen Dingen gering und unbedeutend haltet. Es ist notwendig, daß ihr mutig seid und mittels kleiner Blümchen (etwas) beitragt für die Kirche und für Jesus, damit alle zufrieden sein können. - Danke, daß ihr meinem Ruf gefolgt seid!

Botschaft, 7. November 1985 [O]

Liebe Kinder! Ich lade euch ein zur Liebe gegenüber dem Nächsten, zur Liebe gegenüber dem, der euch Böses antut. So werdet ihr mit Liebe die Absichten der Herzen erkennen können. Betet und liebt, liebe Kinder! Mit Liebe seid ihr imstande, auch das zu vollbringen, was euch als unmöglich erscheint. - Danke, daß ihr meinem Ruf gefolgt seid!

Botschaft, 14. November 1985 [O]

Liebe Kinder! Ich, eure Mutter, liebe euch und möchte euch zum Gebet ermuntern. Liebe Kinder, ich bin unermüdlich und rufe euch auch dann, wenn ihr weit von meinem Herzen entfernt seid. Ich bin Mutter. Wenn ich auch Schmerz empfinde über jeden, der auf Irrwege geraten ist, so verzeihe ich leicht und freue mich über jedes Kind, das sich bekehrt. - Danke, daß ihr meinem Ruf gefolgt seid!

Botschaft, 21. November 1985 [O]

Liebe Kinder! Ich möchte euch sagen, daß dies jetzt besonders die Zeit für euch aus der Pfarre ist. Im Sommer sagt ihr, daß ihr viel Arbeit habt. Jetzt gibt es auf dem Feld keine Arbeit. Arbeitet an euch selber! Kommt zur heiligen Messe, denn das ist die Zeit, die euch geschenkt ist. Liebe Kinder! Es sind viele, die trotz des schlechten Wetters regelmäßig kommen, weil sie mich lieben und ihre Liebe auf eine besondere Weise zeigen wollen. Ich erwarte von euch, daß ihr mir eure Liebe erweist, indem ihr zur heiligen Messe kommt. Und der Herr wird euch reichlich belohnen. - Danke, daß ihr meinem Ruf gefolgt seid!

Botschaft, 28. November 1985 [O]

Liebe Kinder! Ich möchte allen danken für alles, was sie für mich getan haben, besonders der Jugend. Ich bitte euch, liebe Kinder, geht bewußt zum Gebet. Im Gebet werdet ihr die Herrlichkeit Gottes erkennen. - Danke, daß ihr meinem Ruf gefolgt seid!

Botschaft, 5. Dezember 1985 [O]

Liebe Kinder! Ich lade euch ein, daß ihr euch mit Buße, Gebet und mit Taten der Liebe auf Weihnachten vorbereitet. Schaut nicht, liebe Kinder, auf das Materielle, denn dann werdet ihr Weihnachten nicht erleben können. - Danke, daß ihr meinem Ruf gefolgt seid!

Botschaft, 12. Dezember 1985 [O]

Liebe Kinder! In der Vorbereitung auf Weihnachten lade ich euch ein, daß wir gemeinsam Jesus loben. An diesem Tag übergebe ich euch Jesus auf besondere Weise, und ich lade euch ein, daß wir an diesem Tag Jesus und Seine Geburt lobpreisen. Liebe Kinder, an diesem Tag betet mehr und denkt mehr an Jesus! - Danke, daß ihr meinem Ruf gefolgt seid!

Botschaft, 19. Dezember 1985 [O]

Liebe Kinder! Heute möchte ich euch zur Nächstenliebe aufrufen. Wenn ihr den Nächsten liebt, werdet ihr Jesus mehr erfahren, besonders am Weihnachtstag. Gott wird euch mit reichen Gaben beschenken, wenn ihr euch Ihm hingebt ! Am Weihnachtstag möchte ich auf besondere Weise meinen mütterlichen Segen den Müttern erteilen, und allen anderen wird Jesus Seinen Segen erteilen. - Danke, daß ihr meinem Ruf gefolgt seid!

Botschaft, 26. Dezember 1985 [O]

Liebe Kinder! Ich möchte mich bei allen bedanken, die meine Botschaften gehört und am Weihnachtstag gelebt haben, was ich gesagt habe. Von nun an möchte ich euch in der Liebe weiterführen, damit ihr rein von Sünde bleibt. Übergebt mir eure Herzen! - Danke, daß ihr meinem Ruf gefolgt seid!
   




Für Vergleich mit anderen Sprachversion auswählen

Damit Gott in euren Herzen leben kann, müßt ihr lieben.